ASS-Basketballer nicht zu schlagen

Beim Stadtentscheid Basketball des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ gewannen sowohl die Mädchen als auch die Jungen unserer Schule ganz souverän den Titel.

Die Mädchen der Wk III (Jg. 2000-2002) hatten durch die kurzfristige Absage einer Schule nur ein Spiel gegen das Goethe-Gymnasium, das sie ganz überlegen gestalteten und 100:8 gewannen.  Die Jungen der Wk II (Jg. 1998-2000) setzen sich mit drei Siegen ebenso souverän durch. Sie gewannen gegen das Goethe-Gymnasium 30:8, gegen die IGS Kaufungen 35:4 und gegen die GHS Hofgeismar mit 39:13.

Somit qualifizierten sich beide Mannschaften für den Regionalentscheid Ende November in Bad Hersfeld bzw.  Anfang Dezember in Bad-Sooden-Allendorf.

Auf dem Foto sind zu erkennen (oben v.l.): Joella Coote, Kesiyra Kocak, Leonie Fack, Mia Fenner, Marie Reichert, Anna Hees und Sebastian Gliem; (unten v.l.) Betreuer D. Heinemann, Julian Grosche, Janno Schade, Yannis Hasert, Philipp Walberg, Etienne Toth, Yannick Vogt, Luis Raue, Alexej Silenko und Betreuer O. Schmidt.

(Text und Bilder: Hr. Heinemann)

 

Wir gratulieren beiden Teams und den beiden Betreuern sehr herzlich und wünschen schon jetzt ganz viel Erfolg beim Regionalentscheid.