ASS Fußballer Regionalmeister

Auf dem Foto sind zu erkennen:

 

hinten (von links): 

Coach Detlef Heinemann, Hakim Melzer, Romeo Asare, Max Stellbogen, Fabian Rull, Janno Schade, Linus Rogalla, Niklas Coordes, Jan Benthues, Fabian Koch

vorn (von links): 

David Chrosziel, Jonas Dilchert, Paul Bischof, Jonas Nöchel, Romeo Dümer und Jonas Koch

 

Am Dienstag, den 03. Mai, fand die Regionalmeisterschaft im Fußball der Wettkampfklasse II (Jg. 2000-2002) in Fulda statt, zu der sich fünf Jungen Mannschaften qualifiziert hatten. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit einer Spielzeit von jeweils 30min mussten die ASS Jungen im ersten Spiel gegen die Lichtenbergschule Kassel antreten. In einem spannenden Spiel mit leichten Vorteilen für die Oberzwehrener gelang den Kasselern ein 1:1. Im zweiten Spiel gegen Hess. Lichtenau erwischten die ASS Jungen einen fulminanten Start und führten nach fünf Minuten bereits mit 2:0. Trotz weiterer hochkarätiger Chancen gelang ihnen nur noch ein Tor, so dass sie einen glatten 3:0 Sieg davontrugen. Im nächsten Spiel ging es gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Turnierfavoriten aus Hünfeld, der mit Hessenligaspielern und dem Kapitän der Regionalliga Mannschaft von Eintracht Frankfurt`s U 15 stark besetzt war. In einem gutklassisgen Spiel trennte man sich am Ende leistungsgerecht 1:1. Im letzten Spiel gegen Hersfeld mussten die ASS Jungs mit mindestens zwei Toren Unterschied gewinnen, um mit dem besseren Torverhältnis das Turnier zu gewinnen. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, jedoch wollte den ASSen zunächst kein Tor gelingen. Ein Doppelschlag durch Paul Bischof 5min vor Schluss machte die Sensation perfekt. Ganz überraschend wurden die ASS Fußballer Regionalsieger und qualifizierten sich durch eine imponierende mannschaftliche Geschlossenheit, unbändigen Einsatzwillen und taktische Disziplin für die Hessenmeisterschaft Ende Juni in Grünberg.

(Text und Bilder: Hr. Heinemann)

 
 

 

Fotogalerie: ASS Fußballer Regionalmeister