ASS-Fußballer sensationell Dritter bei der Hessenmeisterschaft

Auf dem Foto sind zu erkennen (h.v.l.):

Coach Detlef Heinemann, David Chrosziel, Paul Bischof, Fabian Rull, Max Stellbogen, Jonas Dilchert, Janno Schade, Niklas Coordes, Linus Rogalla, Hakim Melzer;

(v.v.l.:) Jonas Nöchel, Romeo Asare, Romeo Dümer, Jan Benthues, Fabian Koch und Jonas Koch.

 

Am Dienstag fand die Landesmeisterschaft des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ im Fußball der Wettkampfklasse II (Jg. 2000-2002) in der Sportschule Grünberg statt, zu der sich acht Jungen-Mannschaften qualifiziert hatten. Ganz überraschend gewannen die ASS-Jungen nach einer imponierenden Mannschaftsleistung und unbändigem Einsatzwillen die Bronzemedaille.

Nachdem sie in der Vorrunde im ersten Spiel 0:0 gegen Marburg gespielt hatten, mussten die ASSJungs gegen die Eliteschule des Sports aus Wiesbaden ran, der sie 0:2 unterlagen. Im letzten Spiel ging es gegen Friedrichsdorf (im Hochtaunus) um den Halbfinaleinzug.

In einem ausgeglichenen Spiel gewann die ASS durch ein Tor von Max Stellbogen mit 1:0 und erreichte überraschend das Halbfinale. Dort trafen sie auf den Turnierfavoriten, die Carl-von-Weinberg-Schule Frankfurt (ebenfalls Eliteschule), die mit drei Nationalspielern und etlichen Hessenliga- und Bundesliga-Spielern aufliefen. Die ASS Jungen, fast ausschließlich mit Spielern aus der Kreisklasse bzw. Kreisliga besetzt, machten den Eliteschülern das Leben durch eine starke kämpferische Leistung und taktische Disziplin sehr schwer, verloren am Ende aber knapp mit 0:1. Schließlich gelang den ASSen im Spiel um den 3. Platz gegen Pfungstadt ein 2:1 und die große Überraschung war perfekt. Freudestrahlend und völlig kaputt nahmen die Jungs bei der Siegerehrung die Bronzemedaille in Empfang. Eine tolle Mannschaftsleistung wurde belohnt. So macht Fußball Spaß, Jungs. Danke für den Einsatz und die tollen Spiele, auch wenn sie Nerven gekostet haben ;-)

 

Damit ist es einer Fußball-Jungenmannschaft der ASS nach über 20 Jahren wieder einmal gelungen, sich für die Landesmeisterschaft zu qualifizieren und sogar eine Medaille zu holen.

 

(Text und Bild: Hr. Heinemann, der die Mannschaft betreut)

 

Fotogalerie: ASS-Fußballer sensationell Dritter bei der Hessenmeisterschaft